Martin Luther Projekt - wir sind dabei!

Anlässlich des 500 jährigen Reformationsfestes beteiligte sich unser Hort mit anderen Betreuungseinrichtungen an dem Gemeinschaftsprojekt der Kirche. Nach Gesprächen über Martin Luthers Leben, dem Sinn seiner Thesen sowie seinen Kompositionen für Kirchenchöre wurden Ideen für die Ausstellung gesammelt. Die Kids wollten die Wittenbergische Stadtkirche mit einem Engelschor und den 99 Thesen an der Kircheingangstür plastisch darstellen. Bei der Umsetzung wurden sie von ihren Erzieherinnen und den Vorschulkindern unterstützt. Das Kirchenschiff sowie den Chorraum fertigten sie aus Pappe und die Türme aus Ton. In feinster Kleinarbeit und detailgetreu gestalteten sie die Turmspitzen. Für den Engelschor wurde eine Steintreppe vor der Eingangstür errichtet. Abgerundet wurde das Ganze mit Licht im Innenraum. An der Ausstellungseröffnung in der Kirche nahmen einige Erzieherinnen und Kinder teil. Des Weiteren wird die nachgebaute Stadtkirche bei unserer Kunstaustellung im Hort vom 17.11. - 24.11.2017 zu sehen sein.

21.10.2017 Löschzwerge unterstützten Aktion Feuerwehr-Mettwurst

Zum dritten Mal bewiesen unsere Löschzwerge gemeinsam mit der Jugendfeuerwehr und den Kameraden der FF Sanitz großes Engagement beim Verkauf der Feuerwehr-Mettwurst im EDEKA Sanitz. Von jeder verkauften Wurst spendet der EDEKA Nord und FA Gutfleisch in der Zeit von Oktober bis Dezember  1 € an den Landesfeuerwehrverband M-V für Kinder- und Jugendarbeit. Während die Jugendfeuerwehr sich um den Probierstand bzw. Einpackservice kümmerte und die Kameraden den Grillstand betreuten, waren die Löschzwerge für das Rahmenprogramm verantwortlich. Sie zeigten ihren neusten Feuerwehrtanz und beteiligten sich gemeinsam mit anderen Kindern an Wettspielen rund um das Thema Feuerwehr, hatten Spaß auf der Fire Truck Hüpfburg, ließen sich mit dem Feuerwehr-Oldtimer durch die Siedlung kutschieren oder die Hände von einer Erzieherin unserer Kita mit Hennamotiven bemalen. Eine gelungene Veranstaltung, die nicht nur Spaß sondern auch reichlich Trinkgeld einbrachteLachend, das neben der Mettwurst-Aktion der Jugendfeuerwehr und den Löschzwergen zu Gute kommt. Vielen Dank an Lighthouse M-V für die musikalische Unterstützung und an den EDEKA Eiternick, der uns diese Aktion ermöglichte.

22.07.1017 Löschzwerge begrüßten Benifiz-Radtour

Die Hanse-Tour Sonnenschein wurde auf ihrer 21. Spendentour von unseren Löschzwergen mit einem kleinen Programm, auf dem großen Parkplatz in Sanitz begrüßt. Bei Gesprächen in der Kita über den Zweck der Tour zeigten sich die Löschzwerge sehr betroffen, dass es Kinder in ihrem Alter gibt die so krank sind das sie sterben müssen. Deshalb steckten auch sie nach ihrem Auftritt ein paar Scheinchen in die Sammeldosen. Die Löschzwerge sind stolz darauf, auch einen kleinen Beitrag geleistet zu haben. Das Erinnerungsgeschenk der Hanse-Tour Sonnenschein wird einen würdigen Platz in der Kita bekommen.

 

31.08.2017 Schulwegorden für die Vorschüler

Für das erfolgreiche Absolvieren des Projektes "Noch 100 Tage bis zum 1. Schultag" erhielten unsere zukünftigen Erstklässler den Schulwegorden. Dieser wurde durch die Verkehrswacht Tessin-Sanitz e.V. vergeben. Die Mitarbeiter der Verkehrswacht hatten auch Geschenke zur Nutzung der Verkehrserziehungsarbeit sowie für die Bewegungsförderung der Kinder dabei. Die zwei leuchtend roten Laufräder fanden bei den Kids großen Anklang. Vielen Dank für diese tolle Überraschung!

 

24.06.2017 Löschzwerge legten Grisuflamme ab

Für 33 Löschzwerge, ihre Eltern und Geschwister gab es beim Tag der offenen Tür in der Freiwilligen Feuerwehr Sanitz zahlreiche Aktionen zum Mitmachen. Nach der Eröffnung wurden 8 Löschzwerge in die Jugendfeuerwehr aufgenommen. Dann ging gleich der Stationsbetrieb zum Ablegen der Grisuflamme los. Zu den besonderen Höhepunkten zählten Fahrten mit dem Feuerwehr Oldtimer, Höhenfahrten mit der Feuerwehrdrehleiter aus Bentwisch und natürlich die Riesenhüpfburg der Feuerwehr, die wegen des unbeständigen Wetters diesmal in der großen Feuerwehrfahrzeughalle aufgebaut wurde.

 

 

Diesen Artikel teilen:

FacebookTwitterDeliciousGoogle BookmarksLinkedin