Sportangebot einmal anders

Viel Spaß bereitete den Kindern das heutige Sportangebot der lila Gruppe.
Mit einem aufgeblasenen Luftballon unter dem Turnshirt absolvierten die Kinder ihre Übungen,
es war nicht so einfach….

  • DSC_0161
  • DSC_0163
  • DSC_0164



"Vom Apfel zum Saft"

Unter der Schirmherrschaft des Bundes für Umwelt und Naturschutz Deutschland und der Stiftung für
Umwelt und Naturschutz MV ernteten unsere Kinder auf der Streuobstwiese hinter der Kita unzählige
Kisten gefüllt mit Äpfeln. Diese wurden am 30.09.2016 zu Saft verarbeitet, was für unsere Kinder
sehr spannend zu beobachten war.
Ein herzliches Dankeschön an alle fleißigen Eltern und an die spontanen Helfer, die dazu stießen,
als der Berg von Äpfeln einfach nicht kleiner werden wollte.
Ihre Hilfe war SPITZE!!!

Lächelnd

Unsere Kitakinder freuen sich über die Spende von 320 Litern Apfelsaft aus dem Fond der Stiftung 
für Umwelt und Naturschutz Deutschland.
Vielen Dank!
  • 20160930_155446
  • 20160930_155511
  • 20160930_155556

  • 20160930_155725
  • 20160930_172206

"Das Leben im Meer"

Unter diesem Motto stand vom 1.08. - 19.08.2016 unser Sommerprojekt im Kindergarten.
Die Kinder lernten die Unterwasserwelt der Ozeane kennen, deren Fische, Korallen und Pflanzen.
Sie erfuhren, wie lange es dauert, bis Müll im Meer verrottet und wie schädlich er für die
Unterwasserwelt ist. Unsere Kinder verwandelten sich in bunte Fische und ließen ein großes
Korallenriff entstehen.
  • DSCN2284
  • DSCN2332
  • DSCN2333

  • DSCN2364
  • DSCN2439
  • DSCN2461

"Mehr geht nicht"

Landespreisverleihung "Forschergeist 2016"

Im Mai 2016 erhielten wir den Landespreis - Mecklenburg Vorpommerns - zum „Forscherpreis 2016“ von unserem Ministerpräsidenten Herrn Erwin Sellering und dem Vorstandsvorsitzenden der Stiftung „Haus der kleinen Forscher“, Herrn Michael Fritz überreicht.

Diese besondere Ehrung erhielten wir für unser Projekt „Vom Korn zum Brot“
Ausgangspunkt des Projektes und der damit verbundenen Forscheraktivitäten war die Erkrankung eines Kindes unserer Kindertagesstätte an Zöliakie. Die Kinder der Vorschulgruppe wollten genau wissen, warum man bei dieser Erkrankung keinerlei Weizenprodukte essen darf, was passiert, wenn man sich nicht an die vorgeschriebene Sonderkost hält , wie überhaupt Getreide entdeckt und zum Nahrungsmittel wurde und wie sich Getreide unterscheidet. Während des Projektverlaufs untersuchten die Vorschulkinder verschiedene Getreidesorten, deren Entstehung von der Steinzeit bis zur Gegenwart, die Getreideverarbeitung sowie die chemischen und biologischen Reaktionen beim Brotbacken.  
Der geschlossene Kreis des gesamten Projektverlaufs  war für uns sehr interessant und bestätigte unsere Einstellung, dass wir als Pädagogen die Kinder begleiten, unterstützen und aktiv ihren Wissensdrang  fördern.
Am 1. Juni 2016 erfolgte die Ernennung des Bundessiegers zum „Forschergeist 2016“ in Berlin.
Im Umspannwerk Kreuzberg erfolgte in sehr feierlicher Atmosphäre die Ernennung des Bundessiegers. Zunächst wurden die Landessieger für ihre hervorragenden Projekte nochmals geehrt.

Mit unserem Projekt schafften wir es nicht ganz zum Bundessieg, was aber die Freude und den Stolz auf das Geleistete keineswegs schmälerte. Unsere Anerkennung und Gratulation gilt den fünf ernannten Bundessiegern aus Baden – Württemberg, Bremen, Hessen, Nordrhein-Westfalen und Rheinland-Pfalz!

Diesen Artikel teilen:

FacebookTwitterDeliciousGoogle BookmarksLinkedin